• Erster Studiengang in Bad Kissingen

    Berufsbegleitender Master of Business
    Administration Gesundheitsmanagement
    Beginnen Sie jetzt – Fit in Ihre Zukunft!

  • 1

Demografie- Manager/in (IHK)

Fachkräftesicherung im demografischen Wandel

Demografie-Manager/in (IHK)

Die demografische Entwicklung macht auch vor Unternehmen nicht Halt. Mit steigendem Altersdurchschnitt der Mitarbeiter/innen ändern sich die Anforderungen an die Unternehmensstruktur. Gleichzeitig ist bereits heute ein verstärkter Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte im Gange.
Zur Fachkräftesicherung und Aufrechterhaltung der langfristigen Wettbewerbsfähigkeit werden Kenntnisse über die Auswirkungen des demografischen Wandels sowie über Maßnahmen diesem zielgerichtet begegnen zu können, unerlässlich.
Der Lehrgang zum/zur Demografie-Manager/in vermittelt Ihnen diese Kompetenzen.
Sie erfahren, mit welchen Maßnahmen Ihr Unternehmen attraktiver für Fach- und Führungskräfte gemacht werden kann, wie sich Wissen und Erfahrungen älterer Mitarbeiter/innen für das Unternehmen sichern lassen und wie bedarfsorientierte Weiterbildungsstrategien Ihre Mitarbeiter/innen auf dem aktuellen Kenntnisstand halten.
Darüber hinaus erkennen Sie, wie ein präventives Gesundheitsmanagement die Leistungsfähigkeit der Belegschaft über alle Altersgruppen hinweg positiv beeinflusst.
Eine Vielzahl an Gestaltungsansätzen und praxisnahen Beispielen werden Sie in der Anwendung der vermittelten Kompetenzen motivieren, um erfolgreiche und nachhaltige Lösungen für Ihr Unternehmen einleiten und begleiten zu können.


Zielgruppe:

Unternehmer/innen, Personalleiter/innen sowie alle Mitarbeiter/innen, die mit der Aufgabe der Fachkräftesicherung vor dem Hintergrund des demographischen Wandels betraut sind.


Inhalte:

Modul 1: Demografische Entwicklung als Herausforderung für Unternehmen

  • Zahlen und Prognosen zum demografischen Wandel
  • Auswirkung des demografischen Wandels auf die Gesellschaft und Arbeitswelt
  • Demografie und Vielfalt in Organisationen
  • Leistungsfähigkeit über die Lebensspanne
  • Betriebliche Gestaltung des demografischen Wandels: Demografiemanagement
  • Rolle, Funktion und Aufgaben des internen Demografie-Managers / der internen Demografie-Managerin
  • Ausgewählte Instrumente des Demografiemanagements: Altersstrukturanlyse / Gefährdungsbeurteilung psychische Belastung
  • Start lehrgangsbegleitende Projektarbeit


Modul 2: Führung und Unternehmenskultur im demografischen Wandel

  • Unternehmenskultur, Vision und Strategie im demografischen Wandel
  • Führen im demografischen Wandel
  • Chancen und Herausforderungen generationsübergreifender Teams
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement nach $ 84.2 SGB IX als Teil des Demografiemanagements


Modul 3: Demografisches Personalmanagement

  • Strategien zur Begegnung des Fachkräftemangels
  • Nachhaltige Ausbildungskonzepte
  • Öffentlichkeitsarbeit für Rekrutierung, Stellenanzeigen
  • Mitarbeiterführung und Mitarbeiterbindung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Altersheterogene Teams: Chancen u. Herausforderungen


Modul 4: Kompetenzentwicklung und Qualifizierung

  • Bedeutung von Weiterbildungsmaßnahmen
  • Zielgruppenorientierte Weiterbildung / gernationenbezogenes Lernen
  • Persönlichkeitsentwicklung der Mitarbeiter/innen über Potenzialanalyse
  • Lebensphasenorientierte Personal-/Karriereentwicklung
  • Mitarbeiterbefragung zur Messung der allgemeinen Zufriedenheit
  • Individuelle Ziel- und Fördergespräche


Modul 5: Bedeutung des Gesundheits- und Arbeitsschutzes

  • Grundlagen der Gesundheitsvorsorge/Prävention
  • Maßnahmen der Gesundheitsförderung: Ernährung, Bewegung, Stressmanagement
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Ansprechpartner für Betriebliche Sicherheit
  • Arbeitsplatzgestaltung und Ergonomie
  • Work-Life-Balance


Modul 6: Märkte 50+: Entwicklung/Chancen

  • Neue Märkte und Produkte
  • Instrumente zur Analyse der Märkte
  • Qualitäts- und Kundenmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
  • Innovationsmanagement

Modul 7: Fachspezifische Projektarbeit

  • Präsentation unternehmensspezifischer Maßnahmen

Abschluss:

IHK-Zertifikat nach erfolgreicher Teilnahme am abschließenden Zertifikatstest, ansonsten Teilnahmebescheinigung


Lehrgangsumfang:

80 U.-Std. bei Belegung aller Module bzw. 10 Lehrgangstage, je 9.00 – 16.30 Uhr
mind. 60 U.-Std. bei Belegung von Einzelmodulen


Lehrgangsort:

Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum Sieboldstraße 7, 97688 Bad Kissingen


Termine:

28./29.09.; 12.10.; 19.10.; 24.10.;  23./24.11.; 08.12.2017; 09.01.; 15.01.2018

Prüfungstermin: 22.01.2018

 


Kosten:

Für den Lehrgang ist eine Förderung über den Europäischen Sozialfonds geplant. Ohne Förderung betragen die Lehrgangsgebühren 990 Euro zzgl. MwSt. Bei Teilnahme am abschließenden IHK-Zertifikatstest fällt eine zusätzliche Gebühr von derzeitig 100 € an.

 

Rücktritt:

Eine Absage muss schriftlich (per Brief, per Mail oder per Fax) erfolgen.

Wir behalten uns vor, bei Absagen ab zwei Wochen vor Lehrgangsbeginn 50 % der Lehrgangsgebühren bzw. ab dem Kursstart den vollen Betrag in Rechnung zu stellen. Die Nennung eines Ersatzteilnehmers ist möglich.

 

Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum GmbH & Co. KG

Sieboldstraße 7
97688 Bad Kissingen
Telefon 0971-7236-0
Telefax 0971-7236-111

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rsg-bad-kissingen.de

 

Anmeldung und weitere Informationen:

Flyer herunterladen >>

AGBs Zertifikatslehrgänge >>

 

Für diesen Lehrgang wird bzw. wurde eine Förderung aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) beantragt.

Rhön Saale Gründer- und Innovationszentrum GmbH & Co. KG

Sieboldstraße 7
97688 Bad Kissingen    
Tel.: 09 71/72 36 0
Fax: 09 71/72 36 111
E-Mail: info@rsg-bad-kissingen.de

Impressum
Datenschutz

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:

Mo - Do: 08 Uhr - 17 Uhr
Fr: 08 Uhr - 14 Uhr

Für eine persönliche Beratung vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Login