• UNTERNEHMEN
    IM RSG

    Büroräume zu günstigen Konditionen

    Weiterlesen
  • STARKE PARTNER -
    HOCHWERTIGE ABSCHLÜSSE

    Förderung für Ihre Weiterbildung
    Hohe Erfolgsquoten
    Weiterlesen
  • EXISTENZGRÜNDUNGSBERATUNG

    Wir beraten und begleiten Unternehmensgründer/innen

    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

UNTERNEHMERISCHE ZUKUNFTSPERSPEKTIVEN ERÖFFNEN

f

Beratung

Wir beraten Sie in den Bereichen Existenzgründung und Marken / Patente.

p

Jungunternehmen

Mieten Sie Büro- und Schulungsräume zu günstigen Konditionen.

)

Weiterbildung

Bei uns finden Sie zahlreiche berufsbegleitende Weiterbildungsangebote.

Zertifikatslehrgänge für die Gesundheitswirtschaft

Das RSG Bad Kissingen erweitert das Programm seiner „Akademie für Gesundheitswirtschaft“ mit neuen berufsbegleitenden Lehrgängen für Mitarbeiter/innen von Unternehmen der Gesundheitswirtschaft. So starten 2018 in Kooperation mit der IHK Würzburg-Schweinfurt die in der Region neuen Zertifikatslehrgänge „Digitalisierungsmanager/in im Gesundheitswesen (IHK)“, „Gesundheitscoach (IHK)“ und  „Abrechnungsmanager/in in der Arztpraxis (IHK)“. Ebenfalls neu ist der Lehrgang „Kommunale Gesundheitsmoderation“ mit dem Fokus auf Gesundheitsförderung und Netzwerkarbeit.

Neben den genannten neuen Lehrgängen starten ab Oktober in Bad Kissingen erneut der berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang „MBA Gesundheitsmanagement“ in Kooperation mit der Hochschule Würzburg-Schweinfurt sowie die Lehrgänge „Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)“, "Qualitätsmanagementbeauftragte/r und Interne/r Qualitätsauditor/in im Gesundheitswesen (IHK)", und „Wellnesstherapeut/in (IHK)“ in Zusammenarbeit mit der IHK Würzburg-Schweinfurt.

Für einige der Lehrgänge wird eine EU-Förderung beantragt, sodass sich Mitarbeiter/innen von Gesundheitsunternehmen kosten­günstig weiterqualifizieren können.

Im Rahmen der ärztlichen Zusatzweiterbildung Physikalische Therapie und Balneologie / Badearzt" werden in Bad Kissingen 2018 die Module Kurs A, Kurs C, Kurs E und Kurs F durchgeführt.

Auch das Angebot an ein- bis zweitägigen Seminaren wurde erweitert, u.a. mit „Die Führungskraft als Coach“,  „Führungskräftetraining für Frauen“, „Konflikte konstruktiv lösen“, „Kein Stress mit dem Stress“, Mein Leben in Balance", Lomi Lomi Nui" sowie Klein aber gesund" (betriebliches Gesundheitsmanagement für kleine und mittlere Unternehmen).

Weitere Informationen >>

 

Technische Assistenzsysteme in der Pflege und im Haus

Smart Home und AAL: Generationenübergreifende Vernetzung 4.0

Kostenfreies Seminar am 27.06.2018 von 9:00 - 13:00 Uhr im RSG Bad Kissingen, Sieboldstraße 7

Die Digitalisierung hat in vielen Bereichen des privaten und beruflichen Lebens längst Einzug gehal­ten. Dies betrifft auch die ambulante und stationäre Pflege sowie das häusliche Umfeld. Innovative technische Assistenzsysteme können bereits heute in vielfältiger und wirkungsvoller Weise eingesetzt werden – von der Unterstützung der Versorgung in Pflegeein­richtungen bis hin zur Ermöglichung eines selbst­ständigeren Wohnens zu Hause. Ambient Assisted Living (AAL) und SmartHome sind bekannte Schlagworte beim Einsatz solcher Assistenzsysteme.

Anhand praxisbezogener Anwendungsbeispiele und aktueller Projekte vermittelt das Seminar einen Überblick über die derzeitigen Möglichkeiten und Chancen, die sich sowohl für  Unternehmen und Start ups als auch für die Anwender selbst ergeben.

Das Seminar richtet sich entsprechend an Studierende, Gründer/innen, Start ups und alle Unternehmen insbesondere der Gesundheits- und der Bauwirtschaft, die die Möglichkeiten der neuen digitalen Anwendungen zur Weiterentwicklung ihrer Geschäftskonzepte kennenlernen und gezielt nutzen möchten.

Seminar-Flyer zum Herunterladen >>

Die Veranstaltungen werden im Rahmen des Projekts "Zentrum für Digitale Innovationen Mainfranken" und in Zusammenarbeit mit dem "Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen" durchgeführt.

        

 

Seminar "E-Health - Chancen der Digitalisierung identifizieren und nutzen"

Kostenfreies Seminar am 23.11.2017 von 9:30 - 17:00 Uhr im RSG Bad Kissingen, Sieboldstraße 7

Die zunehmende Digitalisierung führt zu neuen Chancen und Herausforderungen in der Gesund­heitswirtschaft. Vertiefte Kompetenzen im Bereich E-Health und Telemedizin werden für die Gesundheitswirtschaft künftig zu einem nicht zu unterschätzenden Erfolgsfaktor im Wettbewerb. Innovative digitale Ansätze erreichen heute schon sehr positive Effekte auf Behandlungsqualität und Verwaltungsprozesse.

Die Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten für digitale Anwendungen im Gesundheitswesen eröffnet ins­besondere auch Start ups Chancen zur Umsetzung neuer Geschäftskonzepte.

Das Seminar, das in Kooperation mit dem Zentrum für Telemedizin (ZTM) Bad Kissingen angeboten wird, richtet sich an Mitarbeiter/innen von Gesundheitsunternehmen sowie Gründer/innen mit digitalen Geschäftsideen und bietet mit der inhaltlichen Ausrichtung auf rechtliche, strate­gische, ökonomische und technische Aspekte fundiertes und praxisnahes Know-how im E-Health-Bereich.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts "Zentrum für Digitale Innovationen Mainfranken" durchgeführt.

   ZDI Mainfranken >>

Datenschutz und Haftungsrisiken - Neue Herausforderungen der Digitalisierung

Kostenfreie Informationsveranstaltung am 15.11.2017 von 14:00 - 17:00 Uhr im RSG Bad Kissingen, Sieboldstraße 7

Die zunehmende Digitalisierung führt zu neuen Anforderungen hinsichtlich Datensicherheit und Haftung. Insbesondere Gründer/innen mit digitalen Geschäftskonzepten sollten sich von Beginn an mit dieser Thematik auseinandersetzen. Aber auch für bestehende Unternehmen ist es wichtig, die Datenschutzpraxis regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen.

Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), die im Mai 2018 in Kraft treten wird.

Die Referenten der Informationsveranstaltung bieten Ihnen einen praxisnahen Überblick über die Themen Datenschutz und Haftung mit Hinweisen auf aktuelle und künftige Neuregelungen sowohl branchenübergreifend als auch mit einem Beispiel aus dem Bereich der Gesundheitswirtschaft.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts "Zentrum für Digitale Innovationen Mainfranken" durchgeführt.

  ZDI Mainfranken >>

20 Jahre RSG Bad Kissingen

Seit nunmehr 20 Jahren leistet das Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum Bad Kissingen erfolgreiche Arbeit als Wirtschaftsfördereinrichtung in den Landkreisen Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld. Mit zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft wurde dieses Jubiläum am 7. Juli im RSG Bad Kissingen gefeiert. Gleichzeitig erfolgte der Startschuss für die Partnerschaft des RSG Bad Kissingen im "ZDI - Zentrum für Digitale Innovationen Mainfranken", einem vom bayerischen Wirtschaftsministerium geförderten Projekt zur Unterstützung von Gründungen mit digitalen Geschäftskonzepten.

Bild (v.l.n.r.): Oberbürgermeister Kay Blankenburg (Stadt Bad Kissingen), Stv. Landrat Josef Demar (Landkreis Rhön-Grabfeld), Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer, RSG Geschäftsführer Dr. Matthias Wagner, Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär, Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer, Landrat Thomas Bold (Landkreis Bad Kissingen), MdB Sabine Dittmar, MdL Sandro Kirchner

 

   ZDI Mainfranken >>          

 

 

Logos Förderer

Im "Zentrum Marke & Patent" bieten die IHK Würzburg-Schweinfurt und das RSG Bad Kissingen Beratungen zu gewerblichen Schutzrechten an.

Weiterlesen...

Die Lokale Aktionsgruppe Leader Bad Kissingenverwirklicht innovative Ideen für unseren ländlichen Raum.

Weiterlesen...

Die Akademie für Gesundheitswirtschaft bietet berufsbegleitende Qualifizierungsmöglichkeiten.

Weiterlesen...

Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum GmbH & Co. KG

Sieboldstraße 7
97688 Bad Kissingen    
Tel.: 09 71/72 36 0
Fax: 09 71/72 36 111
E-Mail: info@rsg-bad-kissingen.de

Impressum
Datenschutzerklärung

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:

Mo - Do: 08 Uhr - 17 Uhr
Fr: 08 Uhr - 14 Uhr

Für eine persönliche Beratung vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Unternehmen im RSG

  • Bäderland Bayerische Rhön GmbH & Co. KG
  • bepera - Betreuungen Peggy Raue
  • Betreuungen Antje Moritz
  • cpmh UG
  • Diligentia Nachlass GmbH
  • FBZ Kommunikations- und Büroservice GmbH
  • Happy Dings - Christina Hillesheim
  • Hygiene-Institut Bad Kissingen GmbH
  • JobFink Coaching Center Nadja Krämer
  • RPE Technologies GmbH
  • Sachverständigenbüro Sauer
  • Zentrum für Telemedizin